Bürger für Neufahrn e.V.
 

Liebe Bürgerinnen und Bürger von Neufahrn,

Fürholzen, Giggenhausen-Schaidenhausen, Hetzenhausen, Massenhausen, Mintraching-Grüneck und Moosmühle

Bei der Kommunalwahl 2020 haben unseren Sitz von Johannes Häuser im Gemeinderat behaupten können und mit Christian Buschendorf einen zweiten Sitz gewinnen können. Nun gilt es, die Arbeit in diesen Zeiten wieder geordnet aufzunehmen und die notwendigen Maßnahmen in den kommenden sechs Jahren aufzugreifen und umzusetzen.

Als Hauptaufgaben sehen wir nachwie vor folgende Punkte:
  • Ehrliche Transparenz in der Gemeindearbeit
  • Entwicklung eines zeitgemäßen Verkehrskonzepts mit Entlastung der Ortskerne
  • Schaffung von bezahlbaren und familienfreundlichen Wohnraum für Jung und Alt
  • Sinnvolle Ortsentwicklungen durch überschaubares und gesundes Wachstum aller Ortsteile mit bedarfsgerechten Einkaufsmöglichkeiten
  • Verbindliche Ausweisung von Gewerbeflächen für Gewerbetreibende (auch Ärzte), Handwerker und mittelständische Fertigungsbetriebe
  • Maßvolles aber zukunftsorientiertes und bedarfsgerechtes Planen von öffentlichen Gebäuden
  • Bedarfsorientierte und vorausschauende Planung von Bildungs- und Betreuungseinrichtungen
  • Schutz und Erhalt unseres Lebensraums. Keine Bebauung und Zweckentfremdung von Schutzgebieten
  • Alte Machtverhältnisse aufbrechen und der Gemeinde Neufahrn und allen Ortsteilen eine neue Perspektive geben – für ein lebenswertes Neufahrn!
Transparenz in der Gemeindearbeit
  • Die Bürger für Neufahrn sehen sich als parteilose Gemeinschaft, die ausschließlich in den Diensten des Bürgertums handeln.
  • Wir setzen uns ein für eine frühere und häufigere Bürgerbeteiligung und mehr Öffentlichkeitsarbeit anstelle der überwiegend finalen Veröffentlichung geschaffener Tatsachen.
  • Die Beratung über wichtige Entscheidungen gehört in die öffentliche Gemeinderatssitzung.
  • Wir stehen für öffentliche, ehrliche und zielführende Diskussionen in den politischen Gremien.
Sinnvolle Ortsentwicklung
  • Überschaubares und gesundes Wachstum unserer Gemeinde und seiner Ortsteile, der Charakter der gewachsenen Orte soll bewahrt werden
  • Die langfristigen Ziele bei der Entwicklung aller Ortsteile der Gemeinde sollen in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Ortsvertretern erarbeitet und festgehalten werden.
  • Erarbeitung übergreifender Konzepte für eine zukunftsweisende Ortsentwicklung mit belebten Ortskernen und bedarfsgerechten Einkaufsmöglichkeiten in der Gemeinde Neufahrn sowie allen Ortsteilen.
  • Unterstützung von älteren und behinderten Mitbürgern mit einem erweiterten Angebot an ausreichenden Einkaufsmöglichkeiten. (Shuttle Service anbieten)
Wirtschaft und Finanzen
  • Maßvolles Wirtschaften mit unseren Gemeindefinanzen, möglichst keine Kreditaufnahmen und Fehlinvestitionen, lieber weniger exklusive dafür sinnvolle Investitionen
  • Förderung der kleinen und Mittelständischen Betriebe, um die Steuereinnahmen für Neufahrn langfristig zu sichern und auszubauen.
  • Unterstützung von Gewerbebetrieben (auch für Ärzte und Pfleger) bei der Suche nach Gewerbeflächen/Gebäuden/Objekten
  • Ausbildungs- und Arbeitsplätze durch Ansiedlung von ortsverträglichen Gewerbeunternehmen
  • Die Gewerbesteuer für das Kleingewerbe bei Neuansiedlung übergangsweise senken, um sie für unseren Ort zu gewinnen.
  • Ausweisung neuer Gewerbeflächen für Handwerk und mittelständische Fertigungsbetriebe
  • Parkausweise für Handwerksunternehmen und Zulieferer aus Neufahrn und den Ortsteilen.
  • Aufbau einer attraktiven Gewerbestruktur zur Sicherung und Neugewinnung von Arbeitsplätzen
  • Unterstützung und Ausbau eines bedarfsgerechten Einzelhandels – dort wo er gebraucht wird
  • Einrichtung eines Wirtschaftsstammtisch zum Austausch zwischen Gemeinde und den Unternehmern
  • Planung neuer Gewerbeflächen unter Berücksichtigung aller Ortsteile
Umwelt und Lebensraum
  • Die Probleme beim möglichen Bau einer dritten Startbahn mit Verkehrsinfrastruktur, öffentlichem Nahverkehr, Wohnraumschaffung und Umweltbelange müssen im Sinne unserer Gemeinde gelöst, und rechtzeitig geplant werden.
  • Erhaltung der Landschafts- und Wasserschutzgebiete.
  • Keine Bebauung und Zweckentfremdung der Schutzgebiete, sondern die Sicherung dieser Lebensgrundlagen.
  • Für uns und unsere Kinder muss der Ausbau und die Instandhaltung der vorhandenen und neuen Naherholungsgebiete nachhaltig gestaltet werden.
  • Erhaltung und Pflege der Spielplätze und Sportanlagen für Kinder und Familien
  • Sinnvolle Kontrolle des CO2 Ausstoßes in Verbindung mit dem Flughafen und Transparenz in der Auswertung der Ergebnisse
  • Mehr Lebensqualität in Neufahrn #lebenswertes-neufahrn
  • Erhaltung der Heimat und des Lebensraumes für Neufahrn und der Ortsteile
  • Erweiterung des Freizeitangebote und Gaststätten (Biergärten)
Verkehrspolitik und Infrastruktur
  • Erstellung eines aktuellen Flächennutzungsplans und Veröffentlichung auch online
  • Sinnvolle Erweiterung und Taktung des ÖPNV
  • Gemeindeübergreifende Erweiterung des Radwegekonzeptes
  • Entlastung der S1 durch rasche Anbindung der U6
  • Nächtliches Fahrverbot des Schwerlastverkehrs durch die Echinger Straße
  • Barrierefreie Infrastruktur wo möglich und notwendig, insbesondere nachhaltiger Ausbau der barrierefreien Übergänge
  • Planung eines zukunftsorienten Straßennetzes für die Anforderung in 5, 10 und 15 Jahren und Entlastung der Ortskerne
  • Planung und Umsetzung von E-Ladesäulen für PKW und E-Bikes
  • Pflege und Überprüfung der Straßennetze von Neufahrn und deren Ortsteilen und regelmäßige Instandsetzungen
  • Sanierung der Bahnhofsunterführung
  • Ausweisen weiterer Zone-30-Bereiche an kritischen Stellen
  • Entschärfung von Gefahrenbereichen durch sinnvolles und ausreichendes Ausweisen von Parkplätzen vor Bildungs- und Betreuungseinrichtungen
  • Dezentralisierung von Bildungs- und Betreuungseinrichtungen, da wo sie gebraucht werden
  • Maßvolles aber zukunftsorientiertes und bedarfsgerechtes Planen von öffentlichen Gebäuden (Ersatzbau Alte Halle)
Digitalisierung und weiterer Ausbau des Breitbandnetzes
  • Schnelles Internet für alle Betriebe und Privathaushalte.
  • Um den künftigen Ansprüchen gerecht zu werden und Heimarbeitsplätze bestmöglich zu unterstützen muss die Datenübertragung gerade im letzten Stück der Anschlussleitung optimal gestaltet werden, denn Sie bildet den Engpass und keine ausreichende Leistungsfähigkeit aber Heimarbeitsplätze (Homeoffices) brauchen leistungsfähiges Internet
  • Unterstützung in der Gemeinde durch geschultes IT-Fachpersonal
  • W-Lan Hotspots in der Gemeinde an zentralen Plätzen
  • Überarbeitung der Gemeinde-Homepage zur Erleichterung der Bürokratie (Digitales Rathaus) und für mehr Informationsgehalt für ortsansässige oder potentielle (fällt mir jetzt kein passendes Wort ein, ich meine Neubürger oder interessierte Gewerbetreibende)
  • Handelsplattform entwickeln zur Vernetzung der Bürger mit dem Handelsangebot
  • Digitalunternehmen Gewerbeflächen anbieten
Landwirtschaft
  • Förderung und Unterstützung bei der Vermarktung biologischer, örtlicher Produkte
  • Marktmöglichkeit für die ortsansässige Landwirtschaft
  • Möglichkeit für die Bürger, Produkte aus der Region zentral zu kaufen (z.B. eine Markthalle oder einen zentralen Vermarktungsplatz für regionale Produkte)
  • Abstimmung mit der Gemeinde und der Landwirtschaft für das anlegen von Blühstreifen im Gemeindebereich
  • Gezielte Abstimmung zwischen der Gemeinde und den Landwirten bei der Anlage von Feld und Radwegen
Familie & Soziales
  • Schaffung von mietgünstigem und familienfreundlichem Wohnraum
  • Planung von Einheimischen Modellen für Familien in Neufahrn und den Ortsteilen
  • Moderne und sichere Ausstattungen der Schulen
  • Förderung und Unterstützung der örtlichen Vereine
  • Anschaffung weiterer bezahlbarer Senioren-Wohnanlagen
  • Verbesserungen der Angebote für Senioren
  • Bedarfsorientierte Planung der Kinderbetreuung (Kitas und Kindergärten)
  • Überprüfung und Kontrolle der Betreiber und deren Verträge und erbrachten Leistungen (Beispiel Mensa)
  • Erweitertes Kulturangebot für Alt und Jung
  • Mehr Sitz- und Ruhemöglichkeiten für Senioren und Behinderte
  • Rasche aber sinnvolle und bedarfsgerechte Umsetzung der neuen „Alten Halle"
  • Ausbau der Grünflächen und Spazierwege zu Naherholungszonen
Bei unseren Stammtischen und Vorstellungsterminen der Kandidaten diskutieren wir gern mit Ihnen über diese oder andere Themen, die Sie interessieren! Schauen Sie doch einfach mal rein. Unsere   Termine finden Sie auf dieser Homepage oder auch in der lokalen Presse.

Ungültiger Suchbegriff

Bitte geben Sie einen gültigen Suchbegriff ein,
der aus mindestens 4 Zeichen/Ziffern besteht.